Tipps bei Hitze - 7 Tipps, wie du hohen Temperaturen trotzt

Tipps bei Hitze – 7 Tipps, wie du hohen Temperaturen trotzt

Tipps bei Hitze - 7 Tipps, wie du hohen Temperaturen trotzt

Der Sommer ist da und das Quecksilber in deinem Thermometer schwingt sich zu neuen Höchstleistungen auf. Falls du nicht das Glück hast, dich im Freibad oder am See abkühlen zu können, helfen wir dir, trotzdem mit einem kühlen Kopf angenehm durch den Tag zu kommen.

Dafür haben wir 7 Tipps bei Hitze für dich zusammengestellt, die du einfach in deinen Alltag integrieren kannst, um das tolle Wetter trotz Hitze genießen zu können.

7 Tipps bei Hitze

1. Viel trinken

Sogar bis zu 5 Liter sollten es sein, am besten Wasser oder ungesüßte Getränke. Einen guten Teil deines Flüssigkeitsbedarfs deckst du bereits durch die Nahrung ab, gerade wenn du auf Obst und Gemüse mit einem hohen Wassergehalt wie z.B. Wassermelone setzt.

Dennoch solltest du versuchen, zwischen 1,5 und 2 Liter Flüssigkeit durch Trinken zu dir zu nehmen. Wenn du körperlich aktiv bist und viel schwitzt, sollten es nach Möglichkeit eher 2 bis 3 Liter sein.

Um den Körper nicht zu sehr zu belasten, wird empfohlen, auf eiskalte Getränke zu verzichten und lieber auf lauwarme Getränke zu setzen. Außerdem solltest du darauf achten, die Flüssigkeit gleichmäßig über den Tag verteilt zu dir zu nehmen, damit dein Körper sie auch optimal verwerten kann.

2. Leicht essen

Ein schweres Essen wie Bratwürste oder Schnitzel belasten den Körper zusätzlich. Lieber auf leichte Mahlzeiten wie Salat, Gemüse und Obst umsteigen.

Um deinen Flüssigkeitsbedarf zu decken, sind besonders Lebensmittel mit hohen Wassergehalt wie Wassermelone oder Salatgurken zu empfehlen.

3. Gut kühlen

Am besten früh morgens und abends einmal gut durchlüften. Danach Fenster, Vorhänge und Rollos geschlossen halten, um die Kühle innen und die Hitze weitestgehend draußen zu halten.

Die Klimaanlage sollte nicht allzu stark aufgedreht werden, auch wenn es verlockend ist. Es droht sonst nur eine Erkältung.

Angebot
SUNTEC mobiles lokales Klimagerät*

  • 3 in 1: Kühlen (2,1 kW), Entfeuchten (1,0 l/h) und Ventilieren (350 m³/h)
  • ideal für Räume bis 60 m³ (~25 m²) geeignet
  • Temperatureinstellung (16-31°C) + Frostschutz, Timer-Funktion

*Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / alle Links sind Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Luftige Kleidung tragen

Am besten weit geschnittene Kleidung tragen, damit die Luft gut um deinen Körper zirkulieren kann. Am besten luftdurchlässige Stoffe wie Baumwolle tragen.

5. Starke Anstrengungen meiden

Wenn du merkst, dass dir die Hitze auf den Kreislauf schlägt, solltest du einen Gang zurückschalten und fordernde Aktivitäten wie z.B. anstrengenden Sport meiden oder nach drinnen in ein kühles Studio verlegen.

6. Sonnencreme und Kopfbedeckung

Wenn du raus gehst, solltest du in den Sommertagen nie auf eine schützende Sonnencreme verzichten. Selbst ein kurzer Spaziergang kann bei fehlendem Sonnenschutz schnell zu einem Sonnenbrand führen.

Außerdem schützt dich ein Hut vor der Sonnenstrahlung und bietet zudem einen angenehmen Schutz vor dem hellen Sonnenlicht.

7. Schnelle Hilfe

Wenn du dringend eine Abkühlung benötigst, probiere doch mal, dir kaltes Wasser über die Innenseite deiner Handgelenke oder des Unterarms fließen zu lassen. Ein kaltes Fußbad kann auch Wunder bewirken.

Wie du auch die Nacht bei Hitze gut überstehst, verraten wir dir übrigens in unserem Artikel “Schlafen bei Hitze – 6 Tipps, um gut einzuschlafen und die Nacht zu überstehen“.

Hast du noch mehr Tipps? Dann freuen wir uns natürlich über deinen Kommentar.

Genießt den Sommer und viel Spaß beim Ausprobieren.

Bildnachweis: ©Depositphotos_Yuri_Arcurs

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.