Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

Kalorienarmes Dessert Bananen-Omelette

Bananen-Omelette – Mein Geheimtipp für ein kalorienarmes Dessert

Kalorienarmes Dessert Bananen-Omelette

Die kalorienarme Alternative zum Pancake

Geht es dir wie mir und nach dem Essen hast du einen großen Appetit auf etwas Süßes zum Dessert? Dann habe ich hier einen tollen Tipp für ein sehr leckeres, aber dennoch kalorienarmes Dessert: Das Bananen-Omelette.

Die Zubereitung ist sehr einfach und dauert gerade einmal 5 Minuten. Und das Beste daran, die Zutaten hat man eigentlich immer im Kühlschrank.

Zutaten für kalorienarmes Bananen-Omelette (2 Portionen):

  • 2 Eier
  • 1 Banane
  • 1 Messerspitze Butter

Eine Portion des Bananen-Omelettes hat so nur ca. 150kcal.

Du möchtest noch mehr Kalorien sparen?

Wenn du mit einer beschichteten Pfanne arbeitest kannst du dir die Zugabe von Butter zum Braten sparen. Zudem kannst du das Eigelb weglassen und nur das Eiweiß verwenden, da dies deutlich weniger Kalorien hat, als das Eigelb (Eigelb – wirklich das Gelbe vom Ei?). Damit du mit der Menge hinkommst, verwende in diesem Fall einfach 4 Eiweiß.

Dein kalorienarmes Dessert hat jetzt nur noch knapp 80kcal pro Portion. Ein Eierpfannkuchen hat im Vergleich übrigens ganze 290 kcal!

Zutaten für super-kalorienarmes Bananen-Omelette (2 Portionen):

  • 4 Eiweiß
  • 1 Banane

Die Zubereitung

Die Zubereitung ist denkbar einfach und sehr schnell gemacht:

Banane und Ei(weiß) einfach in eine Schüssel geben und pürieren. Den so entstandenen Brei gibst du einfach in die erhitze Pfanne, entweder mit ein wenig Butter oder ohne. Warte, bis sich am Pfannenboden eine erste feste Schicht gebildet hat und wende das Bananen-Omelette. Wiederhole diesen Schritt einfach, bis dein Bananen-Omelette die gewünschte Konsistenz hat. Ich persönlich mag es am liebsten, wenn das Omelette noch nicht komplett durch ist, so ist es schön “pfluffig” und nicht zu trocken.

Wenn du möchtest, kannst du dein Bananen-Omelette nun natürlich noch verfeinern. Zum Beispiel mit etwas Vanille oder frischem Obst. Aber du wirst sehen, dass das Omelette auch ohne weitere Zutaten bereits sehr süß und lecker ist.

Ich hoffe, dir schmeckt das Bananen-Omelette genauso gut wie mir und freue mich über dein Feedback. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Kalorienangaben wurden von fddb.info bezogen.
Bildnachweis: ©Depositphotos_31820237_agneskantaruk

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.