Kekse ohne Zucker - Haferflocken-Bananen-Cookies Rezept

Kekse ohne Zucker – Leckere Haferflocken-Bananen-Cookies

Wenn du ein Leben ohne Zucker führen möchtest, dich nach der Low Carb Diät ernährst oder zumindest ab und zu eine zuckerarme Alternative zu Keksen, Kuchen und Co. suchst, dann sind unsere leckeren Haferflocken-Bananen-Cookies genau das Richtige. Oft auch als Kekse ohne Zucker bezeichnet verzichten wir bei der Zubereitung vollständig auf die Zugabe von Weißmehl und Zucker. Stattdessen nutzen wir Bananen und Haferflocken als Grundzutaten.

Haferflocken-Bananen-Cookies ohne Zucker

Dauer: ca. 10 Minuten + 20-30 Minuten Backzeit, Schwierigkeit: einfach

Zutaten Kekse ohne Zucker 1 Portionen (ca. 15 Cookies):

Zubereitung Kekse ohne Zucker:

Unsere Haferflocken-Bananen-Cookies sind schnell und einfach zubereitet, ohne Zucker und sehr lecker. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren!

  1. Zunächst zerdrückst du die Banane oder zerkleinerst sie mit dem Mixer / Pürierstab, bis du einen Brei hast.
  2. Danach das Eiweiß steif schlagen.
  3. Anschließend verrührst du den Bananenbrei mit dem Eigelb bis ein gleichmäßiger, schaumiger Teig entsteht. Dann fügst du das Backpulver hinzu.
  4. Abschließend noch das steife Eiweiß unterrühren und dann die Haferflocken unterheben. Fertig!
  5. Nun kannst du den Teig in einen Spritzbeutel füllen oder mit den Händen etwa fingerdick auf das Backblech auftragen.
  6. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Unser Tipp: Je nachdem, wie du deine Cookies möchtest, kannst du sie auch kürzer (ca. 20 Minuten) im Ofen lassen, damit sie noch weich sind, oder länger backen (ca. 30 Minuten) damit sie schön knusprig werden.

Am besten du probierst es einfach mal aus und schaust, wie dir deine zuckerfreien Haferflocken-Bananen-Cookies am besten schmecken. Als Ergänzung kannst du später auch einmal weitere Zutaten wie Kokosflocken, getrocknete Früchte, Nüsse oder – wenn es doch etwas Zucker sein darf – Schokoflocken ausprobieren. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mehr zum Thema Backen ohne Zucker

Mehr Rezepte ohne Zucker findest du in unserem Artikel Backen ohne Zucker.

Backen ohne Zucker - Rezepte und Informationen
Rezepte zum Backen ohne Zucker.

Hast du noch weitere leckere Rezepte für Kuchen oder Kekse ohne Zucker für uns oder möchtest uns an deinen Erfahrungen teilhaben lassen? Dann freuen wir uns sehr über deinen Kommentar!

Zuckerfrei backen*
  • Hannah Frey (Autor)
  • 144 Seiten - 03.03.2018 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)

*Letzte Aktualisierung am 14.07.2020 / alle Links sind Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bildnachweis: ©Depositphotos_rezkrr

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.

10 Kommentare zu „Kekse ohne Zucker – Leckere Haferflocken-Bananen-Cookies“

  1. Kann man die Kekse auch ohne Banane machen ? Ich habe nämlich eine Fructoseintoleranz. Bin echt verzweifelt, da ich nichts Süßes und kein Obst essen kann. Danke euch für eure Antwort (en)

    1. Hallo Conny,
      vielen Dank für Deine Frage.

      Leider wird das Rezept nicht ohne Bananen funktionieren. Alternativ können wir Dir aber unseren Artikel Backen ohne Zucker empfehlen. Der verwendete Birkenzucker ist nämlich trotz des Namens kein Zucker und sollte sich auch für Dich eignen.

      Allerdings musst Du schauen, ob Du das Kokosmus und die Kokosraspeln verträgst.

      Liebe Grüße
      Dein Daytraining Team

    1. Hallo Målen,
      vielen Dank für Deine Frage.
      Es sollen hier tatsächlich 400ml Haferflocken sein. 400g wären vermutlich zu viel. Sollte Dir der Teig mit der angegebenen Menge noch zu “dünn” sein, kannst Du es natürlich mit etwas mehr Haferflocken probieren. Viel Spaß beim Backen und Ausprobieren.
      Liebe Grüße,
      Dein Daytraining Team

  2. Wie lange kann man die Kekse denn aufbewahren?
    Mach sie nur für mich alleine und will nicht alle innerhalb kürzester Zeit aufessen “müssen“. 😉

    1. Hallo Iris,

      vielen Dank für Deine Frage. Leider halten sich die Kekse nicht sehr lange. Wir bewahren die Kekse maximal zwei Tage im Kühlschrank auf. Vor dem Essen dann natürlich wieder leicht erwärmen sonst schmecken sie nicht.

      Liebe Grüße,
      Dein Daytraining-Team

Schreibe einen Kommentar zu Ute Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.