Lebkuchen ohne Zucker - Rezept

Lebkuchen ohne Zucker selber machen | Rezept

Gerade in der Weihnachtszeit lauern an jeder Ecke süße Versuchungen. Wenn du auch in der Weihnachtszeit deinen Zuckerkonsum reduzieren möchtest oder gar komplett ein Leben ohne Zucker führst, sind die vielfältigen Zuckerersätze eine gute Alternative und unser weihnachtlicher Lebkuchen ohne Zucker wird dir sicherlich gefallen.

Lebkuchen ohne Zucker – Zutaten und Zubereitung

Zutaten Lebkuchen ohne Zucker (ein kleines Blech ca. 32cm x 20cm):

Dauer: ca. 10 Minuten Vorbereitung + 50 Minuten Backzeit + Auskühlen

  • 150 g gehackte Haselnüsse
  • 2 Eier
  • 120 g Birkenzucker (Xylit)
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Tüte Lebkuchengewürz
  • 0,5 TL Backpulver

Außerdem benötigst du Backpapier.

Zubereitung Lebkuchen ohne Zucker:

  1. Zunächst heizt du den Backofen auf 150 Grad vor.
  2. Die Eier und den Birkenzucker gut vier Minuten mit dem Mixer auf höchster Stufe aufschlagen, damit sich die Zutaten gut miteinander verbinden.
  3. Nun rührst du die gemahlenen Haselnüsse, die Hälfte der gehackten Haselnüsse, das Lebkuchengewürz und das Backpulver unter.
  4. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Abschließend die übrigen gehackten Haselnüsse darauf streuen.
  5. Nun kommt das Backblech für 50 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
  6. Nach dem Backen den Teig etwa 10 Minuten abkühlen lassen und danach vorsichtig mit dem Backpapier auf ein Kuchenrost zum Abkühlen legen.
  7. Wenn der Lebkuchen komplett erkaltet ist, in 3-5 cm große Quadrate schneiden.
  8. Zum Schluss den Lebkuchen in einer Dose aushärten lassen. Fertig sind deine zuckerfreien Lebkuchen.

Wie du siehst, verwenden wir statt klassischem Zucker einfach Birkenzucker. Dieser ist kalorienärmer als klassischer Haushaltszucker und lässt deinen Insulinspiegel nicht so stark ansteigen.

Neben diesem Rezept haben wir noch viele weitere Rezepte für Kuchen, Kekse und Süßes ohne Zucker für dich zusammengestellt. Hier findest du alle Rezepte zum Thema Backen ohne Zucker.

Lass es dir schmecken!

Haben dir unsere zuckerfreien Lebkuchen geschmeckt oder hast du noch Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Bildnachweis: ©Depositphotos_MKPK

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.

2 Kommentare zu „Lebkuchen ohne Zucker selber machen | Rezept“

  1. hallo 🙂 ich versuche ganz ohne Zucker zu backen und möchte daher auch auf den Birkenzucker verzichten. Das Rezept hört sich aber toll an und ich möchte es unbedingt ausprobieren! Hättet ihr eine Idee wie man den Birkenzucker ersetzen könnte aber den lebkuchengeschmack beibehalten kann? danke schonmal 🙂

    1. Hallo Cynthia,

      vielen Dank für Deine Frage. Eine spontane Alternative für den Birkenzucker haben wir leider nicht.

      Aber wenn Du ohne Zucker backen möchtest, ist Xylit (Birkenzucker) unserer Meinung nach eine der besten Alternativen. Denn Birkenzucker ist (trotz des Namens) kein Zucker, sondern ein Zuckeraustauschstoff. Das ist auch der Grund, warum Diabetiker häufig Birkenzucker statt Zucker verwenden. Bei der Verwendung von Birkenzucker backst Du also bereits ohne Zucker und musst eigentlich nicht mehr nach Alternativen für Zucker suchen.

      Liebe Grüße,
      Dein Daytraining-Team

Schreibe einen Kommentar zu Daytraining Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.