Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

EU-weite Umstellung auf SEPA

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Ja SEPA ist eine Verordnung für einheitliche elektronische Zahlungen innerhalb der EU
  • JaDie alten Kontodaten werden durch das neue Format IBAN und BIC abgelöst
  • JaDie Umstellung geschieht bei Daytraining automatisch
  • JaFür Dich als Daytraining-Mitglied entstehen dadurch weder Kosten noch Aufwand

SEPA – was ist das eigentlich?

SEPA (Single Euro Payments Area) steht für eine verbindliche EU-Verordnung und führt ein europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Überweisungen, Lastschriften) ein.

Konkret bedeutet dies, dass Zahlungen ab dem 1. Februar 2014 nur noch mit der internationalen Kontonummer IBAN (International Bank Account Number) und der internationalen Bankleitzahl BIC (Business Identifier Code) durch die Banken und Sparkassen abgewickelt werden. Die alten nationalen Kontodaten werden dadurch abgelöst.

Während Privatkunden noch Zeit haben, sich an die neuen SEPA-Formate zu gewöhnen, sind wir als Unternehmen verpflichtet, spätestens zum 1. Februar 2014 auf SEPA umzustellen.

Ich habe meine IBAN und BIC nicht zur Hand

Das ist kein Problem. Um Dir die Umstellung so leicht wie möglich zu machen, bieten wir Dir bei Daytraining die Möglichkeit, auch weiterhin Deine Bankdaten in der gewohnten Form mit Kontonummer und Bankleitzahl anzugeben. Wir passen die Daten dann automatisch an das neue SEPA-Format an.

Wo finde ich meine SEPA-Daten IBAN und BIC?

Du findest Deine SEPA-Daten auf Deiner EC-Karte oder in Deinen Bankunterlagen (z.B. Kontoauszüge)

Was ist die Gläubiger-Identifikationsnummer?

Jedes Unternehmen, das den bargeldlosen Zahlungsverkehr über SEPA nutzt, benötigt eine individuelle Gläubiger-Identifikationsnummer, die es bei der Deutschen Bundesbank beantragen muss. Anhand der Gläubiger-ID kann jedes Unternehmen eindeutig identifiziert werden. Du erkennst Lastschrifteinzüge von Daytraining zukünftig an der folgenden Gläubiger-Identifikationsnummer: DE74ZZZ00000518945.

Was ist die Mandatsreferenz

Sobald Du Daytraining ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt hast, wird eine eindeutige Referenznummer erstellt, die sogenannte Mandatsreferenz. Diese teilen wir Dir in einer separaten Email mit. Die Mandatsreferenz wird bei jeder Lastschrift angegeben und hilft Dir, die Zahlungen eindeutig zuordnen zu können.

Mehr Informationen zu SEPA

Mehr Informationen zu SEPA findest Du auch auf der Webseite der Deutschen Bundesbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.