fbpx
Schweinefilet mit Möhren perfekt für die Low Carb Diät

Schweinefilet mit Möhren – Perfekt für die Low Carb Küche

Das Schweinefilet mit Möhren ist ein tolles herzhaftes Low Carb Rezept, das schnell zubereitet ist, aber dennoch Raffinesse auf den Teller bringt.

Schweinefilet mit Möhren – Zutaten und Zubereitung

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g Schweinefilet
  • 500 g junge Möhren
  • 100 ml Kalbsfonds aus dem Glas
  • 1 EL Apfelessig
  • flüssiger Süßstoff
  • Bratöl
  • 2 EL Butter
  • Gewürze:
    • 1 TL getrockneter Estragon
    • Salz
    • Pfeffer

Küchenutensilien:

  • Herd
  • Kochtopf
  • Pfanne mit Antihaft-Versiegelung
  • Kunststoff Pfannenwender
  • Schneebesen

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten Vorbereitung + 25 Minuten Kochzeit – Schwierigkeit: mittel

Zubereitung:

Als Erstes putzt du die Möhren und schneidest sie in Scheiben. Danach garst du die Möhren im zugedeckten Topf bei mittlerer Hitze mit dem Kalbsfond, dem Apfelessig und dem Estragon, bis sie bissfest sind. Das sollte etwa 15 Min. dauern.

Zum Abschmecken der Möhren und um die Säure aus dem Essig zu neutralisieren, verwendest du ein wenig von dem flüssigen Süßstoff. Wer nicht nach dem strengen Low Carb Prinzip lebt, kann übrigens auch Zucker, Honig oder Agavendicksaft verwenden.

Während die Möhren garen, befreist du das Schweinefilet von den Sehnen und schneidest es in Medaillons. Die Medaillons brätst du in der Pfanne mit Bratöl von beiden Seiten ca. 2 Min. scharf an und dann nochmal ca. 4 Min. auf jeder Seite bei mittlerer Hitze weiterbraten. Die fertigen Medaillons aus der Pfanne nehmen und in Alufolie im Ofen bei ca. 80 Grad warm stellen.

Den Bratenfond aus der Pfanne kochst du mit etwas Wasser auf und schlägst die Butter mit einem Schneebesen unter, bis alles eine sämige glatte Sauce ist.

Für das fertige Gericht richtest du die Möhren mit den Schweinemedaillons auf zwei Tellern an und reichst die Sauce dazu. Wer noch eine passende Beilage benötigt, kann sich z.B. Soja-Spätzle dazu machen.

Tipp: Wenn dir Möhren als alleinige Beilage zu langweilig sind, kannst du auch noch gedünsteten Rosenkohl dazu reichen. Rosenkohl ist besonders reich an Vitamin C und passt so auch ideal zur kalten Jahreszeit.

Wir hoffen, dir schmeckt unser Gericht mit Schweinefilet und Möhren und freuen uns, wenn du das Rezept mit deinen Freunden teilst.

Bild: ©Depositphotos_56358505_bhofack2

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.