Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

Der letzte Artikel zum Thema „Diät während der Feiertage“, den Du jemals lesen musst!

Diät während der Feiertage ist das sinnvoll

Wenn Du Dich mit den Themen abnehmen, Fitness und Diät beschäftigst, wirst Du in den letzten Tagen Deine wahre Freude gehabt haben. Der ein oder andere hat sich auch sicher die Frage gestellt: „Wie komme ich ohne zuzunehmen über die Feiertage?“.

Aus naheliegenden Gründen bekomme ich jeden Tag verschiedenste Artikel zum Thema Fitness und Abnehmen auf den Tisch. In den letzten Tagen häufen sich jedoch die Guides und Tipps rund um das Thema „Feiertagsleckereien und Kalorien“. Eine regelrechte Panikstimmung bricht aus, wenn Fitness- und Abnehmgurus über die Verlockungen der Feiertage sinnieren.

Es folgen zahlreiche Tipps, wie man den inneren Schweinehund besiegt und es schafft, nicht zum Keks, der Schokolade oder gar der Weihnachtsgans mit Rotkohl und Klößen zu greifen.

Eine wahre Flut von Alternativrezepten überschwemmt die Boulevardmagazine mit Tipps, wie man den Keksteig möglichst kalorienarm hinkriegt oder fast 30 Kalorien! (Ja, wir sprechen hier wirklich über sagenhafte 30 Kilokalorien!) sparen kann, wenn man bei der Zubereitung der Weihnachtsgans immer brav das Fett abschöpft.

Nicht, dass diese Tipps nicht funktionieren würden, aber meine Perspektive zu dem Thema ist eine andere. Also mach Dich auf was gefasst.

DU WIRST NICHT FETT IN 3 TAGEN!

Vermutlich bist Du jetzt verwirrt. Doch lass mich Dir erklären, warum ich diese Zeilen verfasse und Dir als kleines Geschenk mit in die Feiertage geben möchte. Unabhängig davon, wie viel Du Dich in den kommenden Tagen geißelst oder schlemmen wirst, es wird keine langfristige Auswirkung auf Deine Figur haben. So ernüchternd wie das klingen mag, so einfach ist es.

Langfristige und bleibende körperliche Veränderungen brauchen Zeit und sind in positiver, wie auch negativer Hinsicht nicht über Nacht erreichbar, auch nicht, wenn diese heilig ist.

Wenn Du also ein Gewichtsproblem hast, gerade auf Diät oder schon drauf und dran bist, die ersten guten Vorsätze für 2012 anzugehen, möchte ich Dir dies mit auf den Weg geben. Körperliche Veränderungen brauchen Zeit und müssen mittel- und langfristig angegangen werden.

Das ist auch schon der Knackpunkt: Für langfristigen Erfolg sind Motivation und Durchhaltevermögen notwendig. So gilt also auch im Umkehrschluss, für langfristige Gewichtszunahmen sind mehr als drei Tage zügelloses Schlemmen notwendig.

Frust hingegen, ist wohl einer der schnellsten und erbarmungslosesten Motivationskiller, die man sich vorstellen kann. Und was kann man sich Frustrierenderes vorstellen, als am Weihnachtstisch Kalorien zu zählen, sich die schönsten Leckereien zu verkneifen und voller Neid den lieben Verwandten beim Schlemmen zuzuschauen?!?

Ein paar Neckereien hie und da tun dann ihr Übriges.

Oft kommt man dann nicht umhin, die ein oder andere „Sünde“ doch zu begehen und stellt am Ende dieser Frusttage Feiertage nur fest, dass man eben doch das ein oder andere Gramm zugenommen hat und ist doppelt frustriert.

Einerseits hat man das Gefühl, sich doch alles verkniffen zu haben und andererseits hat das ja „… doch alles nichts gebracht!“.

Kurzerhand werden alle guten Vorsätze über Bord geworfen und man ist die restlichen 362 Tage wieder fleißig mit dem Aufbau von Hüftgold beschäftigt.

Meine Tipps an Euch für die Feiertage

Auch wenn Ihr aktuell dabei seid, Eure Figur zu verbessern oder schon den ein oder andern guten Vorsatz gefasst habt,

  1. geißelt Euch nicht zu sehr über die Feiertage,
  2. steigt in den nächsten 14 Tagen nicht auf die Waage und
  3. beginnt nach den Feiertagen wieder mit Eurem üblichem Sport- und Ernährungsprogramm.

Ihr werdet sehen, dass Ihr von Euren Sünden schon nach 14 Tagen nichts mehr mit Euch rumtragt, nur die Erinnerungen an besinnliche Tage und gutes Essen ohne Reue bleiben!

Wenn Ihr noch ein paar Tipps für eine bessere Ernährung abseits der Feiertage benötigt, hinterlasst einfach einen kurzen Kommentar.

Frohe Weihnachten, viele Geschenke und gutes Essen wünscht Euch Euer Daytraining Team

Bildnachweis: ©Depositphotos_1550187_ papa42

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.