Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

Mangold enthält viele Nährstoffe und Vitamine. Wir verraten Dir alles Wissenswerte zum grünen Blattgemüse und zeigen Dir leckere Mangold-Rezepte

Mangold – Rezepte und alles Wissenswerte

Mangold enthält viele Nährstoffe und Vitamine. Wir verraten Dir alles Wissenswerte zum grünen Blattgemüse und zeigen Dir leckere Mangold-Rezepte

Von Juli bis August ist Mangold-Saison. Doch auch ab April bekommt man das gesunde Blattgemüse schon zu kaufen. Daher ist es der perfekte Zeitpunkt, um Dir Mangold einmal näher zu bringen und Dir ein leckeres Rezept vorzustellen.

Wie gesund ist Mangold?

Mangold enthält vor allem sehr viel Vitamin K, das für die Blutgerinnung und die Knochenbildung wichtig ist. Außerdem enthält Mangold Vitamin A und E, Natrium, Magnesium Eisen und Kalium.

Mit nur ca. 20 kcal pro 100 g ist Mangold zudem sehr kalorienarm.

Vorsicht ist allerdings bei Nierenerkrankungen aufgrund des hohen Gehalts an Oxalsäure geboten. Daher wird Personen mit Nierenerkrankungen von dem Verzehr von Mangold abgeraten.

Zubereitung von Mangold

Bei Zubereitung und Verwendung ähnelt Mangold dem eher verbreiteten Spinat. Die Blätter des Mangolds sind denen des Spinats ähnlich, schmecken aber etwas herber. Die Stiele des Mangolds können ebenfalls gegessen werden und sind etwas milder im Geschmack.

Die Zubereitung ist eigentlich sehr einfach. Da die Stiele etwas länger benötigen, um verzehrfertig zu sein, empfiehlt es sich, die Stiele und die Blätter getrennt zuzubereiten.

Dazu einfach die Blätter vom Stiel trennen und alles gründlich reinigen. Härtere Fäden oder unschöne Stellen an den Stielen einfach entfernen. Danach den Stiel in kleine Stücken schneiden und im Topf oder der Pfanne erhitzen.

Die Blätter kannst Du ca. 3-4 Minuten vor Ende der Zubereitungszeiten dazugeben, bis sie ebenfalls durchgegart sind.

Mangold eignet sich sehr gut zum Backen, Dünsten und Braten. Alternativ kann er auch verwendet werden, um Fleisch, Fisch oder Tofu einzuwickeln und zu einem außergewöhnlichen Blickfang werden zu lassen.

Worauf musst Du bei Einkauf und Lagerung des Mangolds achten?

Achte beim Kauf unbedingt auf die Frische des Mangolds. Diese erkennst Du daran, ob die Blätter und Stiele saftig und frisch sind und keine gelben oder braunen Stellen aufweisen.

Nach dem Kauf solltest Du Deinen Mangold im Gemüsefach Deines Kühlschranks aufbewahren und innerhalb von 1-2 Tagen zubereiten.

Mangold-Rezepte

Wir möchten Dir heute ein leckeres Mangold-Rezept vorstellen, das nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern auch kalorienarm und gesund ist.

Mangold-Rührei mit Paprika – Zutaten und Zubereitung

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 Eier
  • 250 g Mangold
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 30 g geriebener Käse (z.B. Cheddar, Gouda)
  • 4 EL fettarme Milch
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
Alternative Zubereitung mit weniger Kalorien

Statt 2 kompletter Eier, 4 Eiweiß und 1 Eigelb verwenden.

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Paprika und Mangold putzen und ebenfalls zerkleinern.

Eier, Salz, Pfeffer, Milch und geriebenen Käse verrühren.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Paprika und Mangold andünsten, bis alles weich geworden ist.

Danach den Ei-Mix über das Gemüse gießen.

Rührei bei schwacher Hitze und zugedeckt ein paar Minuten stocken lassen, bis das Ei durch ist.

Fertig ist ein kalorienarmes, vegetarisches Rührei.

Grüne Smoothies mit Mangold

Übrigens lässt sich Mangold auch sehr gut in grünen Smoothies verwenden.

Leckere Rezepte für grüne Smoothies haben wir in unserem Artikel “Grüne Smoothies – Rezepte und Inspirationen zum Ausprobieren” für Dich zusammengefasst.

Hast Du noch weitere Rezeptideen? Dann freuen wir uns über Deinen Kommentar.

Bildnachweis: ©Depositphotos_marmo81

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.

1 Kommentar zu „Mangold – Rezepte und alles Wissenswerte“

  1. Ich bin aktuell auf der Suche nach Mangold-Rezepten und dabei auf Deine seite gestossen. Danke für die informationen rund um den Mangold!

    Gruß,
    Jens

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.