Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos.

Kokoskugeln ohne Zucker – Rohkost-Rezept

Du suchst nach einer zuckerfreien, aber dennoch leckere Alternative zu Kuchen, Keksen oder anderen süßen Verführungen? Gerade während einer Low Carb Diät oder wenn du ein Leben ohne Zucker führen möchtest, bist du vermutlich permanent auf der Suche nach passenden Rezepten ohne Zucker. Wie wäre es dann mit unseren Kokoskugeln ohne Zucker?

Zuckerfreie Kokoskugeln – Zutaten und Zubereitung

Zutaten für ca. 20-30 Kokoskugeln:

  • 100 g Birkenzucker (Xylit) (z.B. Xucker)
  • 150 g Kokosraspeln
  • 1 Msp. Vanillepulver
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Kokosmus (z.B. MorgenLand Bio-Kokosmus)
  • 2 Tropfen Zitronenöl
  • Kokosraspeln zum Wälzen
  • Mögliche Ergänzungen:
    • 2 TL Rum

Zubereitung Kokoskugeln:

  1. Du mischst einfach alle Zutaten (außer die Kokosraspeln zum Wälzen) in einer großen Schüssel, bis alles eine einheitliche Masse ergibt.
  2. Nun formst du aus dem Teig gleich große Kugeln.
  3. Anschließend wälzt du die Kugeln noch in den verliebenden Kokosraspeln und fertig!
  4. Am besten stellst du die Kugeln nun noch für ein paar Stunden im Kühlschrank kalt und schon kannst du deine zuckerfreien Kokoskugeln genießen.

Wie du siehst, verwenden wir statt klassischem Zucker einfach Birkenzucker. Dieser ist kalorienärmer als klassischer Haushaltszucker und lässt deinen Insulinspiegel nicht so stark ansteigen.

Neben diesem Rezept haben wir noch viele weitere Rezepte für Kuchen, Kekse und Süßes ohne Zucker für dich zusammengestellt. Hier findest du alle Rezepte zum Backen ohne Zucker.

Lass es dir schmecken!

Hast du weitere Vorschläge für Rezepte ohne Zucker oder vielleicht einen Vorschlag, wie wir die Kokoskugeln verfeinern können? Wir freuen uns über deine Vorschläge in den Kommentaren.

Bildnachweis: ©Depositphotos_vesnac

Hinweis: Das Informationsangebot auf Daytraining.de rund um die Gesundheit dient ausschließlich der Information und ersetzt nicht eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Beachten bitte auch den Haftungsausschluss.